Gentex stellt neueste Automobiltechnologie auf der IAA Mobility vor

MÜNCHEN, Deutschland, Sept. 03, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) — Die Gentex Corporation (NASDAQ: GNTX) wird ihre neuesten Produkte aus den Bereichen digitale Sichtsysteme, vernetzte Fahrzeuge, Überwachung im Innenraum und schaltbare Glastechnologie auf der neuen IAA Mobility-Messe in München präsentieren. Das Unternehmen wird verschiedene Funktionen für Automobilhersteller sowie neue Technologien für moderne Mobilitätsmodelle und das kommende autonome Zeitalter vorstellen.

Gentex ist ein langjähriger Lieferant von elektrooptischen Produkten für die globale Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie Brandschutzindustrie. Das Unternehmen ist vor allem dafür bekannt, nahezu alle großen Automobilhersteller mit vernetzten Fahrzeugtechnologien und fortschrittlichen elektronischen Funktionen zu versorgen, die die Sicht des Fahrers optimieren und die Fahrsicherheit erhöhen.

Auf der IAA Mobility-Messe (Halle A2, Stand #B01) wird es seine digitalen Sichtsysteme präsentieren, darunter den Full Display Mirror (FDM), ein intelligentes Rücksichtsystem, das mit einer speziellen Kamera und einem im Spiegel integrierten Videodisplay die Sicht nach hinten optimiert. Das System nimmt Videos über eine nach hinten gerichtete Kamera auf und streamt diese an ein spezielles LCD im Spiegel, das dem Fahrer einen ungehinderten Panoramablick hinter das Fahrzeug bietet.

Der FDM kann mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet werden, z. B. einem digitalen Videorekorder (DVR) im Spiegel oder einer Dashcam, die für die Aufnahme von Straßenszenen, Unfällen, Vandalismus und anderen Verkehrsereignissen konzipiert ist. Eine weitere besondere FDM-Funktion ist die skalierbare Anhängerkamera, die Videofeeds von mehreren Kameras streamt und so einen klaren Überblick darüber bietet, was sich hinter, innerhalb, außerhalb und um dem Anhänger herum abspielt.

Im Bereich Fahrzeugvernetzung präsentiert Gentex HomeLink, das branchenführende Automatisierungssystem zur Steuerung von Smart-Home-Funktionen aus dem Auto. Es besteht aus Tasten, die im Fahrzeug integriert sind und für den Betrieb einer Vielzahl von Smart-Home-Geräten programmiert werden können, von Garagentoren bis hin zu Thermostaten.

Gentex wird auch das Integrated Toll Module (ITM) vorführen, seine Technologie zur landesweiten Mauterhebung für die werkseitige Integration in neue Fahrzeuge. ITM verwendet einen fahrzeugintegrierten Mauttransponder mit mehreren Protokollen, um Fahrern Zugang zu Mautstraßen in den USA zu bieten.

Zur Unterstützung der zunehmenden Verbreitung von Sensorik im Innenraum hat Gentex ein ganzheitliches, skalierbares System entwickelt, das nicht nur den Fahrer, sondern auch die Insassen und den gesamten Innenraum überwacht, einschließlich der Luftqualität im Innenraum. Hierbei kommen sowohl Kamerakomponenten als auch nicht kamerabasierte Komponenten zum Einsatz.

Das Kernsystem verwendet eine im Spiegel integrierte Kamera für grundlegende Funktionen zur Fahrerüberwachung. Dabei werden die Kopfhaltung und Blickperspektive des Fahrers sowie andere vom Sichtsystem erfasste Parameter analysiert, um Ablenkungen des Fahrers, Müdigkeit und die Bereitschaft zur Wiederaufnahme der manuellen Steuerung in halbautonomen Fahrzeugen zu ermitteln. Das skalierbare System kann dann erweitert werden, um den gesamten Fahrzeuginnenraum, Insassen und deren Verhalten sowie Objekte im Fahrzeug zu überwachen.

Es kann das Fahrzeug sogar in ein mobiles Kommunikationszentrum für Videoanrufe, Meetings und Selfie-Aufnahmen im Innenraum verwandeln.

Als Ergänzung des kamerabasierten Systems entwickelt das Unternehmen auch Sensoreinheiten für den Fahrzeuginnenraum, die Partikel- und chemische Sensortechnologien zur Erkennung von Rauch, Dampf, flüchtigen organischen Verbindungen und anderen Luftverunreinigungen im Fahrzeug nutzen. Diese Einheiten werden für Halter von autonomen Fahrzeugen immer wichtiger, um die Sicherheit der Insassen und die Sauberkeit der Fahrzeuge zu gewährleisten.

Gentex ist der weltweit führende Anbieter von schaltbaren Systemen und liefert jährlich über 40 Millionen Einheiten aus. Das aktuelle Produktportfolio des Unternehmens umfasst blendfreie Innen- und Außenrückspiegel sowie elektrisch schaltbare Fenster für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Gentex entwickelt jetzt großflächige schaltbare Systeme für die Fahrzeuginnenraumbeleuchtung, den Schutz vor Sonneneinstrahlung und die Wahrung der Privatsphäre, einschließlich schaltbarer Sonnendächer, die sich bei Bedarf oder auf intelligente Weise verdunkeln lassen.

Die Technologie von Gentex wird auf der IAA Mobility auch am Messestand von Rinspeed ausgestellt. Um sich auf die Zukunft des Markts für leichte Nutzfahrzeuge auszurichten, hat sich das Unternehmen für sein neuestes Projekt CitySnap kürzlich mit Rinspeed, Denkfabrik und innovatives Unternehmen für Fahrzeugdesign, zusammengetan. Im Rahmen der Zusammenarbeit soll ein Proof-of-Concept für ein Lieferfahrzeug ausgearbeitet werden, das für innovative, nachhaltige und effiziente städtische Lieferungen konzipiert ist. Im Mittelpunkt des Konzepts stehen mobile Schließfächer, die innerhalb der Stadt transportiert, geliefert und an Paketstationen angedockt werden.

Um den Fahrer bei der sicheren und effizienten Lieferung und Abholung der Schließfächer zu unterstützen, hat Gentex CitySnap nicht nur mit einem FDM, sondern auch mit einem individuellen Kamerasystem ausgestattet, das den Fahrer dabei unterstützt, das Fahrzeug an der Dockingstation korrekt auszurichten. Das Kamerabild wird an ein Innendisplay mit entsprechenden Overlays übertragen, mit denen der Fahrer das Fahrzeug perfekt ausrichten kann.

Um die Überwachung der mobilen Schließfächer zu unterstützen und den möglichen Transport gefährlicher Stoffe zu verhindern, hat Gentex die Schließfächer mit seinen Vaporsens-Einheiten zum Nachweis chemischer Substanzen ausgestattet, die mittels maschineller Olfaktion – einem digitalen Geruchssinn – eine Vielzahl von Luftverunreinigungen erkennen, einschließlich Rauch, Sprengstoffe oder entzündliche Substanzen, biogefährliche Stoffe, verdorbene Lebensmittel, Schadstoffe und andere gefährliche Substanzen.

Die IAA Mobility-Messe findet vom 7. bis 12. September in München statt.

Die Gentex Corporation (NASDAQ: GNTX) wurde 1974 gegründet und bietet Rückspiegel mit automatischer Dimmfunktion und Elektronik für die Automobilindustrie, schaltbare Flugzeugfenster für die Luftfahrt sowie Produkte für den Brandschutzmarkt an. Besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.gentex.com.

Pressekontakt bei Gentex
Craig Piersma
+1 (616) 772-1590 x4316
craig.piersma@gentex.com

Kontakt für Investor Relations bei Gentex
Josh O’Berski
+1 (616) 772-1800 x5814
josh.oberski@gentex.com

Ein Foto zu dieser Meldung finden Sie unter: https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/0b0ddcfc-a6c5-45a1-860d-441cb80f971c