ISW Holdings startet Produktion des Rechenzentrum-Designs Proceso S19 Pod5ive mit 1 MW Leistung für 100-Megawatt-Projekt von Bit5ive

LAS VEGAS, July 30, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) — via NetworkWire — ISW Holdings, Inc. (OTC: ISWH) („ISW Holdings“ oder das „Unternehmen“), ein Unternehmen für globales Markenmanagement, freut sich, die Fertigstellung des neuen Rechenzentrum-Designs Proceso S19 Pod5ive bekanntzugeben, das eine Mining-Rechenleistung von 1 MW bereitstellen kann. Bit5ive plant die ersten Implementierungen Anfang August, wobei die erste Pod-Lieferung an das auf erneuerbaren Energien basierende 100-MW-Projekt Bit5ive LLC („Bit5ive“) in Pennsylvania geht.

„Das Rechenzentrum S19 Pod5ive wurde von Grund auf so konzipiert, dass es einen branchenführenden PUE-Wert (Power Usage Effectiveness) von 1,025 erzielt“, so Alonzo Pierce, President von ISW Holdings. „Wir haben alles eliminiert, was für maximale Leistung überflüssig ist, alle verbleibenden Faktoren optimiert und das Ergebnis in ein Substrat auf Basis erneuerbarer Energien integriert, um die Kosten auf das weltweit niedrigste Niveau zu senken – das ist unser neues Design.“

Das Unternehmen ist im Mai eine Joint Venture-Partnerschaft mit Bit5ive (das „JV“) eingegangen, um die elegantesten, leistungsstärksten und effizientesten RZ-Pods der Welt zu entwickeln und bereitzustellen. Das Rechenzentrum Proceso S19 Pod5ive wurde in erster Linie für die Krypto-Mining-Branche entwickelt und bietet dynamische Selbstverwaltungsfunktionen der nächsten Generation, Plug-and-Play-Betrieb sowie einen branchenführenden PUE-Wert von 1,025 und ist nahezu wartungsfrei.

Zu den Designmerkmalen gehören:

  • Automatische Umgebungsregelung mit Luftstromdrucksensor und „intelligentem“ Verdampferkühler.
  • Fernverwaltungsfunktion.
  • Sicherheit durch Bewegungssensoren.
  • Proprietäres Miner-Monitoring- und Softwaresystem.
  • Effiziente Leistungskonfiguration ohne Abspanntransformator.
  • 26 Stromversorgungseinheiten mit 27 Anschlüssen mit 240-V-Leistung; 280 x Bitmain S19 oder Whatsminer M20/30.
  • Industriekomponenten von General Electric.
  • NEC-konform: alle Komponenten sind UL-gelistet, einschließlich der PDU.
  • Vorverdrahtete Netzkabel, bei denen die einzelnen Leitungen automatisch bereitstehen.
  • Vorkonfiguriertes statisches Netzwerk, bei dem die einzelnen Leitungen automatisch bereitstehen.
  • Einfache Verwaltung, alle Miner bleiben im DHCP-Modus.
  • Webbasiertes, proprietäres Managementsystem, das Netzwerk, Temperaturkarte, Leistungsaufnahme und einen vollständigen Audit-Bericht für die Betriebssteuerung umfasst.
  • Minimale Verwaltungskosten mit wiederverwendbarem Merv 2-11-Filter und Standard-Verdampferfilter.

Weitere Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen finden Sie in der vollständigen Mitteilung: http://nnw.fm/ISWHoldingsS19Pod5iveAnnouncement

Das Management ist der Ansicht, dass sich der Markt für Krypto-Mining-Ausrüstung aktuell in der frühen Phase eines neuen Expansionszyklus befindet, da Produktentwicklung und wachsende Nachfrage die Gerätebestände der vorherigen Generation wie auch des Sekundär- und Wiederverkaufsmarkts aus dem Bitcoin-Bullenmarkt, der Ende 2017 seinen Höhepunkt erreichte, aufgebraucht haben.

Über ISW Holdings
ISW Holdings, Inc. (ISWH) mit Sitz in Nevada ist ein Unternehmen mit einem diversifizierten Portfolio, das sich aus wichtigen Geschäftsbereichen für Verbraucherprodukte zusammensetzt. Unser Know-how liegt in der strategischen Markenentwicklung, der frühen Wachstumsförderung sowie der Entwicklung der Markenidentität durch unseren proprietären Beschaffungsprozess. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir eine Struktur, die sowohl den Skalierbarkeitsanforderungen als auch den erwarteten Marktanforderungen gerecht wird. Um diese Anforderungen zu erfüllen, nutzen wir eine Vielzahl strategischer und innovativer Prozesse. ISWH entwickelt und managt Marken in einem breiten Spektrum disruptiver Branchen. Wir führen unsere proprietären Unternehmen durch kritische Phasen der Marktentwicklung und unterstützen sie bei Konzepterstellung, Markteinführungsstrategien, Engineering, Produktintegration und einer effizienten Vertriebslösung. Das Unternehmen arbeitet außerdem mit dem bekannten Softwareentwicklungs- und Beratungsunternehmen Bengala Technologies LLC zusammen, das erhebliche Verbesserungen im Bereich Supply Chain Management entwickelt. Im Rahmen der Partnerschaft wurde ein wichtiges Patent beantragt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ISWHoldings.com.

Unternehmenskontakt:
Investor Relations
info@ISWHoldings.com

Unternehmenskommunikation:
InvestorBrandNetwork (IBN)
Los Angeles, Kalifornien
www.InvestorBrandNetwork.com
310.299.1717 Office
Editor@InvestorBrandNetwork.com

Foto verfügbar unter: https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/360cbab4-b64e-469e-974d-9fb534ff7029/de  

Das Foto ist auch auf Newscom, www.newscom.com, und über AP PhotoExpress verfügbar.